20 Talente | 17 Songs | 6 Sprachen | 1 Passion


CD hier bestellen (20.- & Porto)

Fri-Son – The Final Show
Part 1

12.10.2018
Part 2


Crème Solaire
sans odeur // ciel reste

Rebecca Solari (Gesang), Pascal Stoll (Gesang, Electronica, Gitarre, Beats)

Diese Band muss man nicht nur gehört, sondern auch gesehen haben. Die Tessiner Sängerin Rebecca Solari ist nicht nur eine brillante Sängerin, sondern auch eine spleenige Performerin. Zusammen mit dem zweisprachigen Stadt-Freiburger Pascal Stoll (Gesang, Gitarre, Electronica & Beats) bilden sie das Duo «Crème Solaire».

=> Crème Solaire ist in Verhandlung mit einem zeitgenössischen Musikfestival in London. // Rebecca und Pascal haben beide die Aufnahmeprüfung an die ZHdK, bzw. HEMU geschafft. Wir gratulieren von ganzem Herzen.


De Vaugst
Écume // Agora 

Pablo Rime (Rap), Nayara Zbinden (Gesang, Klavier), Martino Lepori (Gitarre), Samuel Riedo (Bass), Adrian Mahler (Schlagzeug)

Burn down ce Röstigrabe! Mit Ach und Krach! De Vaugst, die Crossover-Band mit Musikern aus allen Ecken Freiburgs weiss mit Rock-Rap-Getöse den Röstigraben umzukrempeln. Eine gut geölte Groove-Maschinerie verschmilzt mit griffig-französischem Rap. Fesselnde portugiesische Lyrics verleihen einen einprägsamen Touch. Doch sie können auch anders! Bewaffnet mit Hammond-Orgel-Sound, dreckig verzerrter Gitarre und peitschendem Schlagzeug beschallt die Band zuletzt die Zuhörer mit brachialen Riffs.

=> De Vaugst hat bereits eine grosse Anhängerschaft bei ihren Liveshows.


Gjon
Babi // Back in light

Gjon Muharremaj (Gesang, Klavier), Martino Lepori (Gitarre), Pascal Stoll (Gitarre), Samuel Riedo (Bass) Gaëtan Guélat (Schlagzeug)

Die grosse Indie-Pop Sensation aus dem Greyerz. Der charismatische Sänger mit albanischen Wurzeln zieht mit engelsgleicher, flehender und ausdrucksvoller Stimme alle in seinen Bann. => Gjon wurde von einer TV – Castingshow in Frankreich einberufen. Wir drücken ihm die Daumen.


Camille Monney
Séléné (feat. Pablo Rime) // Petit oiseau

Camille Monney (Gesang), Pablo Rime (Rap), Vincent Schmidt (Gitarre), Daniel Hernandez (Klavier), Samuel Riedo (Bass), Gaëtan Guélat (Schlagzeug)

Die quirlige Hip-Hop-Tänzerin kombiniert mit ihrem Song Séléné munteren französischen Chanson mit Hip-Hop Beat. Mit ihrer freudigen Ausstrahlung katapultiert die Sängerin den Hörer direkt auf Wolke sieben, ein Ohrwurm schlechthin, unmöglich nicht mitzusingen. Ihr zweiter Song Petit Oiseau ist das pure Gegenteil. Mit einfühlsamer Stimme, begleitet von Gitarre und Klavier singt sie über ihre eigene Geschichte: Ein kleiner Vogel, der in einem anderen Nest aufgewachsen ist, stark und flügge wird. => Ein mutiger Song, von einer mutigen Sängerin. Es berührt uns sehr, dass Camille den Mut aufgebracht hat, über ihre Adoption zu singen.


Cinnay
Irgendwo // Vertroue 1999

Yannick Oppliger (Rap), Daniel Hernandez (Synthesizer), Martino Lepori (Gitarre), Samuel Riedo (Bass) Gaëtan Guélat (Schlagzeug)

Schluss mit Friede-Freude-Happy-Rap! Der 18-jährige Yannick Oppliger aka Cinnay mischt die Szene mit explosivem Trap und tiefgründigen Mundart- Texten auf. Die oldschool Drums, analog wummernden Basslinien und sphärischen Vintage Synthies erhalten durch Cinnays Worte neue Frische. Der Murtner schafft seinen eigenen Stil, den man nicht so schnell vergessen kann. Ein Zeitgeist seiner Generation. => Cinnay ist in Verhandlung mit einer nationalen Plattenfirma. Wir freuen uns für ihn.


Larissa
Lettre aux martien (feat. Cinnay) // Footprints

Larissa Murangira (Gesang), Daniel Hernandez (Klavier), Vincent Schmidt (Gitarre), Samuel Riedo (Bass), Alex Sifringer (Schlagzeug)

Egal, ob Englisch oder Französisch, die grandiose Sängerin Larissa weiss mit ihrer Stimme jeden Zuhörer und jede Zuhörerin zu betören. Die talentierte Jazz-Stimme und Songwriterin schafft mit Footprints die Verbindung von Radiohead, Jazz und Film Soundtrack und erzählt dabei die traurige Geschichte von ihrer Herkunft Ruanda. => Larissa ist im Gespräch mit einem englischen Musikpromoter. Auch wir glauben, dass die 19-jährige Freiburgerin das Potenzial für eine grosse Karriere hat.


Zoë
Jetzt & Ewig (feat. Koller) // Bärenbrüder

Zoë Kressler (Gesang, Klavier), Martino Lepori (Gitarre), Camille Berger (Trompete), Noémie Wolz (Geige), Samuel Riedo (Bass), Alex Sifringer (Schlagzeug)

Es ist unfassbar, dass Zoë erst 17 Jahre alt ist. Die junge Sängerin ist in Deutschland aufgewachsen, was man ihrem akzentfreien Gesang anhört. Als Autodidaktin hat sie sich Klavier, das Singen, das Texten und Komponieren selber beigebracht. Ihre Texte sind klug und poetisch, ihre Musik eingängig, aber nicht banal. Bisher hat Zoë vor allem Balladen geschrieben. Mit Bärenbrüder zeigt sie, dass sie auch anders kann. => Neben der Musikbühne spielt Zoë in der Volleyball National Liga A und ist unter Beobachtung von mehreren Musikagenturen. Wir sind stolz, eine so junge und vielseitig talentierte Musikerin fördern zu dürfen.


Koller
Bländer

Alessandro Koller (Gesang, Gitarre), Zoë Kressler (Klavier), Pascal Stoll (Gitarre), Camille Berger (Trompete), Noémie Wolz (Geige), Alex Sifringer (Bass), Adrian Mahler (Schlagzeug)

Wenn Patent Ochsner und Gölä einen Nachkommen hätten, er würde KOLLER heissen. Mit rauher Stimme begleitet von Posaunen und Trompeten erzählt Koller seine eigene Geschichte: Der junge Büezer, der in einem Pub auf einen erfolgreichen Schulkumpel trifft, der gestresst vom Leben nur von sich selber erzählt. «Glücklich isch kes Frömdwort, me isch es oder isch es nid», singt KOLLER. => Wir sind überglücklich, dürfen wir dem jungen KOLLER die Türe zur Schweizer Musikszene öffnen. Es wartet Grosses auf ihn.


Vincent Schmidt
Independent

Vincent Schmidt (Fingerstyle Gitarre)

Vincent Schmidt spielt nicht Gitarre, wie andere. Was der junge Gitarrist aus seinem Instrument herausholt, ist beeindruckend. Da wird geschlagen, gezupft, gekratzt, gestrichen und getrommelt. Zu komplexen Akkorden erklingt plötzlich eine liebliche Melodie, dazu ein stampfender Rhythmus. Alles auf einmal, alles aus einem Instrument, alles von einem einzigen Gitarristen gespielt. => Vincent durfte in Irland bei Tommy Emmanuel, dem bekanntesten Fingerstyle Gitarristen der Welt, sein Gitarrenspiel verbessern. Wir sind beeindruckt.